Silber für die NSSV-Staffel in Ströhen!

(Foto: Sabrina Steinmeyer)

Das Schlittenhunderennen durch den Tierpark in Ströhen war dieses Jahr wieder das erste Rennen für die Norddeutsche Meisterschaf und ist für viele Musher der perfekte Start in die neue Saison. Da die Veranstalter im nächsten Jahr die Deutsche Meisterschaft ausrichten werden, wurde die Strecke auf 4km verlängert. Der lockere Sandboden sowie die Gehege im Tierpark sorgten für viel Spannung und Abwechslung. Am Samstag stand auch wieder die Vereinsstaffel auf dem Plan.
Der NSSV stellte 2 Läufer (Tobias Lübeß und Nina Windhausen) und 2 Scooterfahrer (Stefan Pohland und Judith Lübeß). Allte Teilnehmer zeigten starke Leistungen und das Feld entzerrte sich quasi kaum. Der Niedersächsische Schlittenhundesportverein konnte sich jedoch den zweiten Platz auf dem Treppchen vor den Hessenhounds ergattern. Als Sieger wurde das Team des Veranstalters SSV Südoldenburg gekrönt. Es war ein fairer Wettkampf, der unglaublich viel Spaß machte und für viel Teamwork sorgte!
Auch das Wetter machte das Wochenende perfekt. Direkt nach der Staffel gab es noch ein Vereinsfoto.

2018-12-27T13:08:18+00:00

About the Author: